Der Weihnachtsmann war fleißig

Hier seht ihr was der Weihnachtsmann alles gebracht hat. Ich brauche definitiv Urlaub 🙂 was stand bei euch unter dem Weihnachtsbaum?

20151226_121133

2 Gedanken zu „Der Weihnachtsmann war fleißig“

  1. Bei mir gab’s „nur“ ein Spiel, mit Robinson Crusoe dafür aber einen richtigen Kracher, der lange schon oben auf der Liste stand, um den ich mich aber irgendwie ebenso lange herumdrückte, mir nuna ber aufgedrückt wurde:). Das wird reichen, um mich laaange zu beschäftigen, wobei ich das gar nicht alleine spielen möchte, sondern schon vorzugsweise mit anderen Angestrandeten zusammen:). Mal sehen, den Silvesteranwesenden werde ich es zumindest mal vorstellen, glaube aber kaum, dass wir damit schon loslegen können…

    Tja, dir dann MEHR ZEIT im neuen Jahr als obersten Vorsatz, viel Erfolg dabei!
    Guten Rutsch euch und verspielt bleiben, woll?

    1. Hallo Dominic,

      ein frohes neues Jahr! Robinson Crusoe ist auch ein Spiel, dass ich schon des Öfteren im Warenkorb eines großen Online-Versand-Hauses hatte aber aus irgendwelchen Gründen auch ständig wieder raus wandert 🙂
      Ich denke das ist ein tolles Spiel mit hoher Niederlagen-Quote, was aber ja oft dazu gehört wie bei Legenden von Andor oder Zombicide.

      Ich habe meine Weihnachtsgeschenke alle schon angetestet. Dominion Abenteuer gefällt mir erstaunlich gut. Ich war anfangs skeptisch wegen den vielen neuen Markern und Kartenarten. Allerdings haben wir bisher immer nur wenige neue Karten mit Karten des Basisspiels kombiniert, sodass man nicht gleich mit Neuigkeiten überfordert ist. Erster Eindruch war klasse.

      Zombicide Prison Outbreak ist – wie erwartet – super. Die neuen Berserker-Zombies bringen wieder neue Herausforderungen ins Spiel und das Gefängnis-Thema gefällt mir super.

      Winter der Toten konnte bisher noch nicht wirklich überzeugen. Zu zweit als voll kooperative Variante fehlt es etwas an Anreiz. Vielleicht sollte man hier trotzdem mit geheimen Zielen spielen. In einer Testrunde zu viert, waren wir definitiv die falsche Gruppe für dieses Spiel.
      Insgesamt ist es nicht einfach ins Spielgeschehen einzusteigen, da es anfangs doch sehr statisch wirkt und man schnell die Übersicht verliert was man gerade alles machen kann oder muss.

      Ich werde sicher bald weitere Testrunden absolvieren und dann zu den Spielen genauer eingehen. Außerdem versuche ich gerade in meinem Freundeskreis einen regelmäßigen Spieleabend zu integrieren. Ich bin gespannt was daraus wird.

      Gerne kannst du mir nach den erste Testrunden mal von Robinson Crusoe berichten. Bis dahin, LG Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.