Wer zockt was?

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir an dieser Stelle ein paar Grüße da lasst oder mich gnadenlos kritisiert, wenn euch mein Blog gefällt (oder eben nicht) 🙂

Gerne könnt ihr hier auch eigene Erfahrungen zu Spielen oder Eindrücke eines Spieleabends mit uns teilen.

Die Eingabe einer Email-Adresse ist nicht erforderlich. Sobald ich den Eintrag geprüft habe (um Spam-Kommentare zu vermeiden), erscheint er hier unter Wer zockt was?. Grüße, Ina

6 Gedanken zu „Wer zockt was?“

  1. Grandioser und sehr unterhaltsamer Blog, Gratulation! Deine Beiträge decken sich voll und ganz mit unseren Spielerfahrungen, so ein Zufall – sämtliche von Dir aufgelisteten Spiele haben wir zu Hause und regelmäßig am Tisch. Ich freue mich auf weitere Einträge und spannende Lesestunden. Respekt für den Blog und und weiterhin viel Erfolg.

    Oliver

  2. Ich freue mich über jeden guten Brettspielblog :-). Besonders wenn kein finanzielles Interesse im Vordergrund steht.

    Mich würde auch mal interessieren wie sich die Meinung zu bestimmten Spielen nach X gespielten Partien verändert.

    Zur Zeit sind wir sehr von Mech vs. Minions begeistert (http://na.leagueoflegends.com/de/featured/mechs-vs-minions). Aufgrund des Nachwuchses ist die Zeit aber immer knapp ;-). „The Others“ kommt dann hoffentlich als nächstes mal auf den Tisch, da gehen die Meinung ja etwas auseinander.

  3. Hey Ina,
    bin durch zufall auf deinen Blog gestoßen. Ist ne coole Sache mit den Boardgamereviews. Werde hier definitiv noch öfters vorbei schauen. Aufgrund deiner Aussagen zu Isle of Skye werde ich mir das mal demnächst zulegen. Hoffe meine Freundin und ich haben auch so viel Spaß daran wie ihr beiden.

    Viele Grüße aus München

    Dave

    1. Hallo Dave, freut mich, dass dir mein Blog gefällt 🙂
      Ich mag Isle of Skye wirklich immer noch sehr gerne. Ein riesen Vorteil: Genau wie bei Carcassonne muss man so gut wie nichts aufbauen. Das finde ich gerade für abends nach dem Feierabend perfekt.
      Mit mehreren wird es noch besser wegen dem Biet-Mechanismus, aber wir spielen es auch zu zweit sehr gerne. Viel Spaß damit!
      Die Erweiterung habe ich noch nicht getestet. Wir haben sie uns auf der Spielemesse mal grob erklären lassen, finden aber, dass sie das Spiel zu sehr verändert. Ich bin allerdings gespielt auf die nächste geplante Erweiterung, denn bei diesem Spiel hätte ich einfach gerne „more of the same“.

      1. So mittlerweile habe ich es mir gekauft und ja die parallelen zu Carcassonne sind unverkennbar. Aus irgendwelchen Gründen habe ich mir aber ein bisschen mehr Strategie und weniger Glück in der Mechanik erhofft. So zählt es nicht unbedingt zu meinen Lieblingsspielen, aber man kann es wirklich auch zu zweit spielen und es ist wohl ein Spiel das mit mehreren Spielern auch mehr Spaß macht, was man bei Agricola nicht immer behaupten kann, da es dann unter Umständen einfach viel zu lange geht.

        1. Hallo Dave, sorry für die sehr späte Antwort. Privat ist einfach zu viel los im Moment 😉 Bei mehr Spielern kann man bei Ilse of Skye besser eine bestimmte Strategie verfolgen, weil einfach mehr Plättchen im Spiel sind und der Mechanismus mit dem Kaufen und Verkaufen der Plättchen mehr zum Tragen kommt. Ist man zu günstig, bekommt man ggf. beide Plättchen weg gekauft etc.
          Wir mögen es nach wie vor. Die Erweiterung habe ich noch nicht getestet. Sie scheint mir das Spiel zu sehr zu verändern. LG Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mein Gesellschaftsspiele-Blog