Kingdom Builder

Am Wochenende kam bei uns Kingdom Builder auf den Spieltisch. Obwohl unsere Mitspieler das Spiel zum ersten Mal sahen, waren die Regeln sehr schnell erklärt, sodass wir nach wenigen Minuten loslegen konnten und der Neuling sogar gewonnen hat. Das gefällt mir an diesem Spiel so gut. Im Gegensatz z.B. zu Agricola, kann hier jeder gewinnen. Egal wie viel Spielerfahrung man mitbringt. Nach wenigen Runden ist klar worum es geht und die empfohlene Einsteigerkarte nutzt auch nur wenige komplizierte Strategien. Sobald man aber die Siegbedingungen oder die zu erwerbenden Plättchen ausgetauscht werden, kann es durchaus knifflig werden.

Leider hatte ich bei dieser Runde einfach Kartenpech, denn um meine Reihe mit Siedlungen weiter aufzufüllen, habe ich die Karte Wald benötigt, die ich nicht einmal in der Runde gezogen habe. Das konnte ich leider nicht mehr ausgleichen. Aber macht nichts, eine Runde ist ja schnell gespielt und so haben wir gleich drei Partien hintereinander gespielt und jeder hat einmal gewonnen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.